Sohm&Kracher » Über uns » Die Geschichte

Die Geschichte

Aldo Sohm und Gerhard Kracher verbindet seit mittlerweile einem Jahrzehnt eine intensive Freundschaft. Kennengelernt hat man sich in New York im Jahr 2004.

Aldo Sohm ist damals von Tirol nach NY gezogen, um internationale Erfahrung als Sommelier zu sammeln. Heute ist er Headsommelier im Restaurant „Le Bernardin“, dem höchst gelobten und wohl bekanntesten Restaurant der US-Ostküste. Zahlreiche Auszeichnungen, wie Best Sommelier in den USA und die höchste Auszeichnung, Weltmeister-Sommelier, hat er sich in den letzten Jahren erarbeitet.

Gerhard Kracher, damals die rechte Hand von Alois Kracher, war in dieser Zeit im wichtigen US Markt auf Repräsentation unterwegs. Die Beiden verstehen sich auf Anhieb blendend. Die Liebe zu den großen Weinen der Welt und zu hervorragendem Essen verbindet schnell! Heute führt Gerhard den weltberühmten Weinlaubenhof in der 3. Generation. Die Weine sind auf den Weinkarten in den besten Restaurants in 45 Ländern vertreten. Das Weingut wurde in den letzten Jahrzehnten mit Auszeichnungen und hohen Bewertungen übersät.

Seit 2009 werden auch gemeinsam Weine unter dem Namen Kracher & Sohm produziert. Die Idee entstand, wie so oft, beim Essen und Trinken! Beide lieben autochthone Rebsorten, und haben den Grünen Veltliner besonders ins Herz geschlossen. Man hat sich für das Weinviertel entschieden, da dort viele alte Weingärten auf besonderen Bodenformationen stehen, und die Lagen zu pachten sind. Der erste Wein, ein Grüner Veltliner, wird ein voller Erfolg. Top Bewertungen in Magazinen wie im  Wine & Spirits folgten sofort. Auch die Folgejahrgänge finden reißenden Absatz.